KiTa Stadtelternrat Sarstedt

Eltern für Kinder in Sarstedt

AKTUELLES . . . 

25.06.2020 _ Aufschiebung der Regelung zur Einführung der "Dritten Kraft" in Krippe 

Mit Schreiben vom 20.05.2020 wird seitens des MK mitgeteilt, dass die in § 4 KiTaG  bestehende Regelung (ab 01.08.2020) bis zum 01.08.2025 aufgeschoben wird. Dies mit der Begründung des fehlender Fachkräfte am Arbeitsmarkt. Das Land wird ab dem 01.08.2020 jedoch jede tätige Kraft im vollem Umfang mit 100 % der Finanzhilfepauschale durchzahlen. Weitere Informationen findet ihr hier:

2020.06.25_Anschreiben zur Aufschiebung der Regelung der "Dritten Kraft" in Krippengruppen 

21.06.2020 _ Eingeschränkter Regelbetrieb ab dem 22.06.2020 

Liebe Eltern, unter dem Link der Stadt Sarstedt (LINK HIER) sind die weiterführende Informationen zum eingeschränkten Regelbetrieb ab dem 22.06.2020 hinterlegt. [....] "Nach der Bekanntgabe der Änderung der „Niedersächsischen Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus" am 18.06.2020 sollen die Kindertagesstätten aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens ab dem 22.06.2020 im eingeschränkten Regelbetrieb geöffnet werden." 

Die Stadt erklärt in der Mitteilung, dass die ursprünglichen Betreuungszeiten leider noch nicht in jeder Einrichtung und Gruppe wieder im vollem Umfang angeboten werden kann. Ein Anspruch auf die volle Betreuungszeiten besteht während des eingeschränkten Regelbetriebs nicht.  Bzgl. der Betreuungsentgelte während der Notbetreuung im Juni und dem eingeschränkten Betrieb wird darauf hingewiesen, dass für die Krippenkinder der Beitrag für die Zeit vom 22.06. bis 30.06.2020 als Ausgleich für die Schließzeit im März ausgesetzt wird. Für die Kinder, denen bis zur Schließzeit nur ein Platz bis 12.00 Uhr angeboten werden kann, wird lediglich der hälftige Monatsbeitrag-Betreuung fällig. Alle Betreuungszeiten, die darüber hinausgehen werden als vollen Satz angerechnet. 

Die gesamten Informationen sind hier noch mal verlinkt: (LINK HIER)

21.06.2020 _ Einschulung 2020 _ Sarstedt _ Regenbogenschule 

Am 18.06.2020 wurde veröffentlicht: 

"Liebe Eltern unserer neuen Erstklässler, wir wissen, dass Sie viele Fragen haben. Ende der kommenden Wochen (26.KW) gehen Ihnen umfangreiche Informationen postalisch zu. Bitte haben Sie bis dahin Geduld. (LINK HIER)

15.06.2020 _Schließzeiten für Sommer 2021

Liebe Eltern, auf Grund der Corona-Situation in diesem Sommer haben wir die Wünsche und Anregungen der Eltern bzgl. der Schließzeiten im Sommer 2021 mit der Stadt thematisiert. Soeben haben wir erfahren, dass wir Euch darüber informieren dürfen, dass die Schließzeit der Kindergärten in Sarstedt auf die letzten 3 Wochen in den Sommerferien 2021 gelegt wird. Die Sommerferien erstrecken sich von Donnerstag 22.07.2021 bis Mittwoch 01.09.2021. Die Schließzeiten der Kindertagesstätten finden entsprechend von Montag 09.08.2021 bis zum Freitag, 27.08.2021 statt. 

[...] Neuaufnahmen werden voraussichtlich zum 01.09.2021 aufgenommen und nicht wie üblich Anfang/ Mitte August. Die Eltern, deren Anmeldungen ab jetzt eingehen, werden in der Eingangsbestätigung über den verschobenen Aufnahmetermin informiert." 

Wir hoffen, dass mit dieser Regelungen für die Eltern und Kinder in der Stadt Sarstedt eine bessere Ferien- und Urlaubsplanung 2021 sichergestellt werden kann.

Vielen Dank an die Stadt Sarstedt!

PS: Über die Öffnung des KiTa-Betriebs ab dem 22.06.2020 werden wir hoffentlich in dieser Woche noch weitere Informationen zur Verfügung stellen können. Wir bleiben für Euch dran! 

Bleibt gesund und das sorgt dafür, dass es weiterhin in Sarstedt keine neuen Corona-Infizierungen gibt! Danke dafür! 

09.05.2020 _Update _ 05 _ Hochfahren des Kita-Betriebs  

Am 09.05.2020 hat das Land Niedersachsen / MK Leitplanken zur weiteren Öffnung in der Kindertagesbetreuung kommuniziert. Hierzu wurden die beigefügten Infos auf der Seite des Ministeriums veröffentlicht. Hierbei hat das MK folgende Dokumente zur Verfügung gestellt, die durch die Träger der Einrichtungen entsprechend umzusetzen sind. Der StER Sarstedt begrüßt die grundsätzliche Herangehensweise. Für eine besser Umsetzung der Maßnahmen wäre es sinnvoll gewesen, die Leitplanken früher für die Träger und die Kommunen zu kommunizieren. Wir danken allen Trägern für das entgegengebrachte Engagement und die Umsetzung der Maßnahmen! 

2020.05.09_Leitplanke zum Hochfahren des Kita-Betriebs.pdf

2020.05.09_Grußwort_Leitfaden des Niedersächsischen Kultusministeriums.pdf

2020.05.09_Empfehlungen zum Umgang mit Beschäftigten.pdf 

2020.05.09_Niedersächsischer Rahmen-Hygieneplan.pdf


04.05.2020 _Update _ 04 _ Notbetreuung

Die Kindertagesbetreuung in Niedersachsen wird schrittweise deutlich erweitert. Einen „Phasenplan-Kita“ zur schrittweisen Erhöhung der Betreuungskapazitäten hat das Niedersächsische Kultusministerium in den letzten Wochen ausgearbeitet. Kultusminister Grant Hendrik Tonne hat diesen heute vorgestellt. Folgende Phasen sind geplant: 

Phase 1: Ab kommenden Mittwoch, dem 6. Mai 2020, können private Betreuungsmöglichkeiten genutzt werden. Das bedeutet, gute Freunde, Bekannte oder Nachbarn können sich zusammentun und so organisieren, dass bis zu fünf Kinder (inkl. der eigenen Kinder) zu Hause betreut werden können. Zusätzlich zur privaten Betreuung werden die Einrichtungsträger dringend gebeten, die Notbetreuung auf 8 bis 10 Prozent landesweite Betreuungsquote hochzufahren. Eine große Erleichterung für viele Eltern dürfte zudem sein, dass ab Montag, dem 11. Mai, Tagesmütter und Tagesväter ihre Betreuungsangebote wiederaufnehmen können.

Phase 2: Ab dem 18. Mai soll die Notbetreuung deutlich ausgeweitet werden auf bis zu 40 Prozent landesweite Betreuungsquote. Im Schnitt können dann bis zu 10 Kinder pro Notgruppe betreut werden. Insbesondere Kinder, die besonderer Unterstützung bedürfen, sollen in dieser Phase zusätzlich aufgenommen werden. Für die Kinder, die im Sommer 2020 eingeschult werden, sollen die Kindertageseinrichtungen an mindestens 1-2 Nachmittagen pro Woche abseits der Notbetreuung ein vorschulisches Angebot machen.

Phase 3: Ab dem 6. Juni wird der Kita-Betrieb weiter hochgefahren auf bis zu 50 Prozent. Zusätzlich zu den „halben Gruppen“ und den Angeboten für die Vorschulkinder sollen die Kindertageseinrichtungen am Nachmittag offene Spielgruppen anbieten können für die Kinder, die noch nicht wieder in ihre Kita können. Umfang und Dauer der Angebote hängen vom Infektionsgeschehen und den räumlichen wie personellen Ressourcen ab. Bei positiver Entwicklung können die Nachmittagsangebote Schritt für Schritt in die Notbetreuungsgruppen integriert werden. In dieser Phase ab Anfang Juni sollen sich die Träger und die Einrichtungen zudem auf den Regelbetrieb einstellen. Nach der Sommerpause im neuen Kita-Jahr soll der Regelbetrieb wieder losgehen.

Phase 4: Ab 1. August 2020 soll der Regelbetrieb wieder aufgenommen werden. Alle Eltern haben damit wieder einen Anspruch auf die Betreuung ihrer Kinder. Das bedeutet auch, dass die gesetzlichen und untergesetzlichen Regelungen für den Kita-Bereich wieder gelten, also die personellen und räumlichen Standards.

Link zum Phasenplan Niedersachsen  


19.04.2020 _Update _ 03 _ Notbetreuung

*Aktuell* - anbei möchten wir Euch, liebe Eltern das Dokument für die Beantragung für die Notbetreuung bzw. Erklärung des Arbeitgebers über die Unabkömmlichkeit für den Bedarf ab 20.04.2020 zur Verfügung stellen. 

Dokument / Erklärung des Arbeitgebers 

Liebe Eltern, erst heute (vor wenigen Stunden) haben uns fortschreitende Informationen der Stadt Sarstedt bzgl. des weiteren Vorgehens zur Lockerung der Notbetreuung ab morgen (20.04.2020) erreicht. In diesem Zusammenhang möchten wir Euch zwei zentrale Infos zur Verfügung stellen. 

1.   Als erstes die beiden Dokumente des Landes Niedersachsen bestehend aus der Pressemitteilung des Kultusministeriums (MK) vom 17.04.2020 und das Schreiben des MK an die Träger der öffentlichen Jugendhilfe auch vom 17.04.2020.

Pressemitteilung des MK zur Notbetreuung

Schreiben des Landes an die öffentlichen Jugendhilfeträger

 2.   Als zweites möchten wir Euch über die damit verbundene Handhabung und Umsetzung der Stadt Sarstedt informieren und auf die Homepage der Stadt verweisen. Nach Auskunft von ca. 14:00 Uhr arbeitet die Stadt Sarstedt / Fachbereich 1 an der Überarbeitung eines entsprechenden Dokumentes zur Anmeldung der Notbetreuung.

Link zur Homepage der Stadt Sarstedt / Notbetreuung  

16.04.2020 _Update _ 02 _ Notbetreuung

Liebe Eltern, soeben haben wir erfahren, das eine neue Verordnung für die Notbetreuungen in den Kindertagesstätten im Laufe des morgigen Nachmittags veröffentlicht wird.

Habt bitte Verständnis dafür, dass die Leitungen der Kindertagesstätten und auch die Stadt Sarstedt noch keine Auskünfte oder Zusagen für eine Notbetreuung geben können, solang die offizielle Verordnung noch nicht veröffentlicht wurde. Sobald es neue Informationen gibt, werden wir euch selbstverständlich darüber in Kenntnis setzen. Auf der Homepage der Stadt Sarstedt werden die entsprechenden Informationen dann ebenfalls zur Verfügung gestellt.


15.03.2020 _ Update _ 01 _ Notbetreuung

Liebe Eltern, auf Grund der aktuellen Situation möchten wir versuchen, Euch bestmöglich zum Thema der Schließung der Krippen und KiTas in Sarstedt zu informieren. Wir stehen im engen Austausch mit der Stadtverwaltung und möchten Euch hiermit belastbare Infos zur Verfügung stellen und Euch offiziell informieren. 

Bzgl. der Notbetreuung hat die Stadt Sarstedt folgende Regelungen getroffen:

Offizielle Information der Stadtverwaltung zur Notbetreuung _ 15.03.2020 (*pdf_Download) 

Anlage_Bescheinigung Arbeitgeber für Notbetreuung_15.03.2020 (*pdf_Download)

Wir bekommen mit, dass in diversen den WhatsApp-Gruppen die die, Eltern in den Einrichtungen eingerichtet haben verschiedensten Infos geteilt werden - oftmals sind es Weiterleitungen deren Herkunft nicht verifizierte Quellen sind. Wir bitten Euch um Besonnenheit, da sonst ggf. wichtige Informationen die sinnvollerweise auch über die Eltern-Netzwerke geteilt werden sollten - untergehen. Wir stehen im engen Austausch mit der Stadt, gerne bündeln wir Eure Fragen und leiten diese an die Stadt direkt weiter. Fragen können gerne an unsere Mail geschickt werden. 

info@stadtelternrat-sarstedt.de 

Bleiben wir bitte alle gesund und stehen menschlich und solidarisch nah zusammen! 

Euer Stadtelternrat Sarstedt 

Update _ 02 _ Anmeldungen (Einschulungen 2021) für Grundschule Kastanienhof und Regenbogenschule fallen aus

Die Anmeldetermine zur Einschulung der Kinder (Einschulung Sommer: 2021) für Grundschule Kastanienhof werden vom 19.03 und 20.03.2020 verschoben. Voraussichtliche Termine werden im Mai 2020 stattfinden. Die betroffenen Eltern sollen ein Schreiben erhalten. Bzgl. der Regenbogenschule folgen noch Infos.    

13.03.2020 _Folgende Information hat uns soeben bzgl. der Schul- und Kindertagesstättenschließungen erreicht:

Stellungnahme zur Schließung der Kindertagesstätten in Niedersachsen für die Kitaelternbeiräte, Stadt- und Kreiselternräte 

Liebe Eltern, Elternvertreter und Delegierte,   

in der heutigen Pressekonferenz des Ministerpräsidenten Stefan Weil und des Kultusministers Grant Hendrik Tonne wurde die Entscheidung mitgeteilt, dass ab Montag den 16.03.2020 die Schulen wie auch die Kindertagesstätten geschlossen werden. Dies gilt bis zum 18.04.2020. Für besondere Härtefälle sollen Notfallgruppen eingerichtet werden. Härtefälle sind Eltern mit Berufen in Krankenhäusern, Pflegeheimen, Berufsfeuerwehren usw.  Nähre Informationen entnehmen sie bitte der Pressemitteilung im Anhang. Die Kita LEV NDS begrüßt diese Entscheidung und appelliert an Sie als Eltern sich an die Empfehlung des Robert Koch Instituts, wie auch den Empfehlungen des Landes Niedersachsen und der einzelnen Landkreise zu halten und Ihre sozialen Kontakte möglichst zu reduzieren. Insbesondere die Besuche von Großeltern sollten gut abgewägt werden. Die Eltern haben nach §616 BGB ein Recht in diesem Fall der Arbeit fern zu bleiben und erhalten weiterhin Lohnfortzahlung. (Quelle: Weser-Kurier

Weitere Details bzgl. der Notversorgung werden seitens der Stadt erlassen, bzw. geregelt.  Weitere Infos hierzu folgen.

 Ein Schreiben des Niedersächsischen Ministerium für Soziale, Gesundheit und Gleichstellung findet Ihr hier

Anmeldetermine für die Grundschulen in Sarstedt

  • Am Donnerstag den 05. März 2020 fand der Informationsabend für die Eltern der Schulanfänger 2021 statt. Anbei stellen wir Euch den Info-Flyer zur Schulfähigkeit der Stadt Sarstedt zur Verfügung. 
Informationen Stadt Sarstedt zur Schulfähigkeit findet ihr hier
Berichterstattungen des ersten Austausches des Elternnetzwerkes 
  • Wiebke Barth (Hildesheimer Allgemeine Zeitung) berichtete am 08.01.2020 von den Überlegungen der (Neu)Gründung des Stadtelternrates in Sarstedt und warb für die Teilnahme am Austausch des Elternnetzwerkes. Am 02.02.2020 erfolgte die Berichterstattung über den erfolgreichen Austausch und die Konstituierung des Stadtelternrates. Wir möchten uns ganz herzlich für die Berichterstattung bedanken. Die beiden Berichte findet ihr hier…


In diesem Bereich werden wir Euch über unsere Aktivitäten, unsere Positionen, fachlichen Stellungnahmen und Termine / Veranstaltungen informieren. Auf Grund des zunehmenden Fachkräftemangels beabsichtigen wir uns stärker mit anderen Stadtelternräten in der Region und in Niedersachsen zu vernetzen. Ebenso planen wir perspektivisch ist eine Abfrage der Eltern in Sarstedt zur Versorgungsqualität von Kinderbetreuungsplätzen. Eine qualitative und bedarfsgerechte Versorgungstruktur für die Betreuung unserer Kinder im Krippen- und Kindergartenalter ist eines der aktuellen und wesentlichen Ziele des Stadtelternrates. Für substantielle Forderungen ist jedoch wichtig, dass unsere gemeinsamen Positionen und Forderungen auf datenbasierten Informationen beruhen und sich auf diese stützen. Daher benötigen wir die Mitarbeit und Unterstützung aller Eltern, die Kinder in den 14 Einrichtungen in Sarstedt betreuen lassen. Über die weiteren Schritte werden wir Euch selbstverständlich informieren. 

Copyright © 2020 Stadtelternrat Sarstedt